Zeitvertreib – ohne Langeweile

Zeitvertreib klingt doch irgendwie immer nach „der Langeweile entfliehen – und zugegeben – manchmal kommt mir diese lange Zeit der Pandemie wirklich so vor: eint├Ânig, langweilig, wenig abwechslungsreich.┬á Gerne w├╝rden wir ganz woanders sein, tr├Ąumen uns in die Bretagne, nach Madeira, zum Nordlichter bestaunen nach Finnland – andererseits sind wir froh, dass uns dieses Virus … Mehr Zeitvertreib – ohne Langeweile

Wandern: Idyllische Wege, spirituelle Orte, Pfade der Stille

Rund um das Kloster Sch├Ântal gibt es viel zu entdecken, vor allem aber herrscht hier eine besondere spirituelle Energie. Grabh├╝bel aus keltischer Vergangenheit, ehemalige Fischteiche, der Kreuzberg, das Kloster selbst lassen erahnen, dass diese Gegend schon sehr lange besiedelt ist. Es hei├čt, dass es hier schon 1000 v. Chr. Siedlungen gab und die Quelle „Heiligenbr├╝nnle“ … Mehr Wandern: Idyllische Wege, spirituelle Orte, Pfade der Stille

Schatten – W├Âchentliche Fotochallenge von Royusch

Hier geht’s┬á zum Projekt von Royusch:┬á┬áhttps://royusch-unterwegs.com/2021/03/21/projekt-wochentliche-fotochallenge-09/ Woran denken wir spontan bei dem Wort Schatten?┬á Bei mir entstand sofort das Bild von k├╝hlendem Schatten unter riesigen Baumkronen im Wald. Eine wahre Wohltat im Sommer.┬á ┬áSelbst bei gro├čer Hitze sp├╝rt man die K├╝hle des Schattens, taucht hinein und f├╝hlt sich sofort besser und erfrischt. Ein Gl├╝ck, dass … Mehr Schatten – W├Âchentliche Fotochallenge von Royusch

Nichts wie raus in Natur: Nordic Walking hilft gegen Corona-Frust und h├Ąlt fit!

Natur und Wald sind zur Zeit Lichtblicke in bedr├╝ckenden Wochen und Monaten von Corona, erschreckenden, manchmal sogar verst├Ârenden Bildern in Presse und Fernsehen, die fast schon an die Bilder erinnern, die wir im M├Ąrz 20 immer wieder aus Bergamo/Italien verfolgt haben. Nur dachten wir damals, dass es sowas hier in Deutschland nicht geben w├╝rde. ├ťberf├╝llte … Mehr Nichts wie raus in Natur: Nordic Walking hilft gegen Corona-Frust und h├Ąlt fit!

Von Baumriesen, Mooswinzlingen, einer Himmelsleiter und einem Silberstollen

Um die au├čergew├Âhnlichen Baumriesen fotografieren und die Himmelsleiter erklimmen zu k├Ânnen, mussten wir letzten Samstag erst mal nach W├╝stenrot (ca. 6800 EW) fahren. Auch wer den Ort, der im Naturpark Schw├Ąbisch-Fr├Ąnkischer Wald auf einem Plateau auf rund 500 Meter ├╝ber NHN liegt, nicht kennt, hat sicher schon mal was von der gleichnamigen Bausparkasse geh├Ârt, obwohl … Mehr Von Baumriesen, Mooswinzlingen, einer Himmelsleiter und einem Silberstollen