Freude~Leichtigkeit~Schönheit

Im alten Griechenland bezeichnete das Wort ‚Psyche’ den Schmetterling, denn man hielt sie für die Seelen der Toten. In der griechischen und römischen Mythologie erscheint die Seele daher auch oft mit Schmetterlingsflügeln.

Dieses Prachtexemplar eines Tagpfauenauges (Aglais io)   flog mir in Bad Muskau vor die Linse im Fürst-Pückler-Park.   Fotos dieses wunderschönen Parks später!

dsc03049
Reisekamera Sony DSC HX50:   Überlegene Automatik  – mein liebster Modus   🙂

dsc03050

Seit wir von unserer Reise zurück sind ist es stetig kälter geworden und auch der Spätsommer hat seine Segel gestrichen.   Wir waren noch im T-Shirt und Sandalen auf unseren Rädern unterwegs Anfang letzter Woche.   Und jetzt?   😦     Nächte im einstelligen Bereich und die warmen Jacken müssen wieder ans Tageslicht.

Zieht euch warm an und bleibt gesund!


24 Gedanken zu “Freude~Leichtigkeit~Schönheit

  1. Soo ein wunderschönes Foto. Ich habe wohl das falsche Objektiv an meiner Kamera, solche Fotos bekomme ich nicht hin. Deshalb freue ich mich um so mehr auf deine Fotos. 😉
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt 2 Personen

      1. Vielleicht seid ihr auch am Kromlauer Park vorbei, dort bin ich aufgewachsen. In Bad Muskau war ich fast täglich. Meine Kinder sind hier zur Schule gegangen.

        Gefällt mir

      2. Mag sein, wir kennen uns ja nicht aus, aber wir sind dann direkt nach Lübbenau weiter gefahren, wo wir drei Tage geblieben sind. Demnächst schreibe ich nach und nach über unsere „Stationen“. LG

        Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Gaby, ja, der blieb einfach so schön lange sitzen, dass ich in Ruhe fotografieren konnte. Es waren aber mindestens 3 oder 4 dieser schönen Schmetterlinge an dieser Blume und ich habe ehrlich gesagt – hier in der Großstadt – schon ewig keinen mehr gesehen. Dort im Osten – in diesem prächtigen Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau – gibt es nur Natur, Bäume, Grün …… und dann lange nichts. Das schöne im „Osten“ ist, dass es einfach noch viel mehr Grün gibt als hier, weil es viel weniger große Städte gibt und die zudem noch weit auseinander liegen, das haben wir festgestellt.
      Beiträge dahingehend folgen aber noch.

      Liebe Grüße, Sigrid

      Gefällt 1 Person

    1. Tatsächlich war es Anfang letzter Woche an der Lausitzer Seenplatte noch so warm, dass wir einen Sonnenschirm brauchten – s. vorletzter Beitrag (Foto) Und fast schon Winter – übergangslos 😦

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.