Walking – auf einer „8“ durch den Wald

Kurz bevor wir in unseren ersten Wohnmobil-Urlaub starten haben wir heute die angenehme Witterung um die 20 Grad genutzt und endlich mal wieder unsere Walking-Stöcke geschnappt.  Ich will ja nicht jammern über die Hitzewelle der letzten Tage, aber auf Walking oder längere Radtouren hatten wir keine Lust.

Im Wald zu walken ist immer besonders schön und es gibt nebenbei auch meistens etwas zu entdecken, z.B. schön gemusterte und gefärbte Blätter.

dsc02310

 

Im nahe gelegenen Stadtteil Aplerbeck  gibt es ein Naturschutzgebiet Aplerbecker Wald das auf rund 111 Hektar auch recht ordentliche Steigungen und viele abwechslungsreiche Wege für Spaziergänger, Nordic-Walking Fans und Reiter bietet. Dort drehen wir immer wieder gerne abwechslungsreiche Walking-Runden.

Wir haben unsere heutige Strecke aufgezeichnet und siehe da es war eine  „8“  und wir   flott unterwegs mit 5,4 km/h.walking1

walking2

Ganz schön „versponnen“  😉

dsc02359

Schön, dass wir bei moderaten Temperaturen endlich wieder öfter draußen „aktiv“  sein können.  Der Altweibersommer darf ruhig noch eine Weile andauern 😀

Schöne Wochenendgrüße

☼Sigrid☼

 

 


9 Gedanken zu “Walking – auf einer „8“ durch den Wald

  1. Die Temperaturen dürfen gerne noch anhalten, so lange sich der Regen zurückhält kann ich mit rund 20 Grad derzeit auch gut leben. Da macht auch das Radfahren mehr Spaß. Wir wollen gleich mal nach Wittringen, dort findet heute die Weltmeisterschaft der Gasballonfahrer statt. Gibt bestimmt was zu sehen. Dir einen schönen Sonntag! LG Ralf

    Gefällt 1 Person

    1. Na ja, Tour ist zu viel gesagt – eine nette Walking-Runde – OHNE ALLES. Nicht mal was zu trinken hatten wir dabei, aber endlich mal wieder bei moderaten Temperaturen walken, das war schön! LG

      Gefällt 1 Person

    1. Oh, ich wünsche dir gute Besserung! Eine Wanderung war das nicht, nur eine Walking-Runde! Aber eine Wanderung ist auch bald wieder fällig. Da gehen wir dann aber gemütlicher! Liebe Grüße, Sigrid

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Sigrid,
    sieht nach einer prima Wanderung aus. Schade, dass es hier solche Möglichkeiten nicht gibt. Weil alles Land rundherum Privatbesitz ist, bliebe hier nur die Straße. Und wenn auch manche Sträßchen wenig befahren sind, so ist das doch nicht schön.
    Hier ist es tagsüber übrigens immer noch gut über 30 Grad. Nur des nachts kühlt es dann schon auf etwa 20 ab. So kündigt sich auch hier so langsam der Wechsel der Jahreszeiten an.
    Hab‘ ein feines Wochenende bei Eurem jetzt kühleren Wetter,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    1. Wanderungen sind länger als so eine Walking-Runde und eigentlich hatten wir vor ca. 10 km zu wandern in der Nähe von Hagen, aber dann wollten wir richtig flott gehen und mit Stöcken. Jetzt wo es nicht mehr so heiß ist, macht es endlich wieder Spaß. LG, Sigrid

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.